Freie Mitarbeiter

Hof Sanfjall ist Heimat für viele kleine und große Bewohner. Außer dem therapeutischen Team leben hier noch weitere Zwei- und Vierbeiner:

Julius und sein Papa Stephen packen an allen Ecken und Enden mit an. (Mit sehr unterschiedlichem Ergebnis, versteht sich).

Diesen beiden Menschen habe ich die großartigsten Momente meines Lebens zu verdanken!

Wer Hof Sandfjall besucht wird zunächst von Pia begrüßt. (Sie ist einfach IMMER vor mir zur Stelle). Pia ist 2009 auf La Palma geboren und kam über verschiedene Stationen im Tierschutz im Frühjahr 2010 zu uns. Nachdem sie den ersten Kulturschock überwunden hatte zeigte sie ihr überaus sensibles, energiegeladenes, zutiefst freundliches Wesen. Ihre Podenco-Vorfahren machen sie zu einer Expertin in Wahrnehmung und Schnelligkeit. Auf ihre zarte, dezente und feinfühlige Art erobert sie auch die Herzen von Menschen, die Hunden sonst mit Angst begegnen. Ihre Leidenschaft gilt der Mäusejagd und (leider) macht sie auch mit Herzblut allen Katzen das Leben schwer.

Bei unserem Einzug auf Hof Sandfjall lebten bereits drei Katzen hier:

Grete,

Gernot

und Detlef

mussten zunächst eine Kastration über sich ergehen lassen. Da sie alle sehr scheu waren, mussten sie in großen Durchlauffallen eingefangen werden und unter lautem Protest zum Tierarzt kutschiert werden. Vor allem Detlef, der ein alter Haudegen ist, sah seine Welt in ihren Grundfesten erschüttert und zeigte sich erst wochenlang später wieder. Pia ist stets außer sich, wenn sie eine der Stallkatzen in der Umgebung vermutet. Doch trotz dieser massiven Eingriffe in ihre persönliche Freiheit bleiben alle drei  bislang weiterhin hartnäckig auf Hof Sandfjall und kommen allabendlich zum futtern und mittlerweile auch zum kuscheln in die Stallgasse. Hin und wieder finde ich am Fressplatz ein wenig Beute als Dankeschön...

(Nachtrag: Im Sommer 2016 mussten wir Detlef nach einem Autounfall in den Katzenhimmel verabschieden. Dort müssen sich nun die Mäuse in Acht nehmen.)

Last but not least soll auch unsere kürzlich eingetroffene Helferin fürs Grobe erwähnt sein: Jane ist ein 710er John Deere mit vielen nützlichen Eigenschaften: Sie zieht schweres Gerät über die Weide und hebt große Rundballen und andere sperrige Gegenstände mit Brummbrumm und Leichtigkeit. Vor allem aber zaubert sie Julius schon von weitem ein breites Lächeln ins Gesicht :)

 
 

 

 

 
 te